+49 157 52 94 44 41 | Lieferung außerhalb Deutschlands anfragen | info@keyoona.com

Entspannung auf Knopfdruck

 keyoona® beats Armbänder für Menschen und equi-beats für Pferde nutzen bilaterale Stimulation zum Abbau von Stress, emotionalen Belastungen und Gedankenblockaden. So einfach und alltagstauglich war bilaterale Stimulation noch nie!

Wissenschaftlich belegt: Bilaterale Stimulation aktiviert einen körpereigenen Prozess, der die Stresszentren des Gehirns beruhigt und die Kommunikation der Gehirnhälften normalisiert.

Jasmin von keyoona im Interview

von equinamic Podcast | Preis im Podcast nicht aktuell

Die Technik: Bilaterale Stimulation
Das Gehirn registriert, dass sich die Vibrationen der equi-beats links und rechts am Körper abwechseln. Das aktiviert das angeborene Anti-Stress-Programm:

Die Kommunikation der Hirnhälften normalisiert sich, die Aktivität in ‘Stresszentren’ nimmt ab, negative Emotionen wie Stress, Angst oder Aggressionen reduzieren sich.

Der Kopf wird frei für Ruhe und Konzentration.

Entspannte Pferde sind motivierte Pferde
Stress, Angst, Nervosität kennt jedes Pferd.

Die equi-beats helfen durch Vibrationen, Pferde einfach und natürlich zu beruhigen.

Die ideale Unterstützung beim Reiten und Fahren, Verladen und der Gewöhnung an neue oder ängstigende Situationen.

Unverzichtbar für Horseprofessionals wie Tierärzte, Hufschmiede oder Pferdewirte!

Gesundheit und Leistung leiden unter Stress
Aufregende Erlebnisse, Training, Transporte, aber auch die Art von Füttterung und Haltung oder die Herde können Pferde belasten.

Stress schadet Verdauung und Immunsystem – und der Leistung.

Anwendungsbeispiele

  • Konzentration, Lernen und Leistung fördern
  • Verladen und Umgebungswechsel
  • Angst vor Menschen oder in der Dunkelheit
  • Nervosität beim Tierarzt oder Hufschmied
  • Gelassenheitstraining, Trauma überwinden

Pferde lieben die equi-beats
Können Pferde lügen? Schon über 60 Pferde haben sich mit den equi-beats sichtlich entspannt, Ängste überwunden oder sich einfach besser auf den Reiter konzentriert.

Und wann würdest DU die equi-beats einsetzen?